BORSIG Membrane Technology GmbH
voc emissionsreduzierung bei
schiffsbeladungen

BORSIG Dock Safety Unit

Die Schiffsbeladung und die Dampfrückführung erfordern die Installation von umfassendem Equipment wie Ladearme, Dämpfeleitungen, VRU und zusätzliche Sicherheitseinrichtungen. Der Transport muss gefahrlos vom Dock zur VRU umgesetzt werden.  Dazu müssen Überfüllung, Über- / Unterdruckschutz sowie Brand- und Explosionsschutz berücksichtigt werden. Die BORSIG Membrane Technology GmbH bietet dafür kompakte BORSIG Dock Safety Units  an. Als integraler Bestandteil können diese Anlagen mit einer BORSIG Vapour Recovery Unit kombiniert werden.

BORSIG Dock Safety Unit
BORSIG Dock Safety Unit
BORSIG Dock Safety Unit
BORSIG Dock Safety Unit

Die Vorteile

  • Sicherheits- und Betriebsaspekte in einem kompakten Gerät vereint
  • Internationale Sicherheitsrichtlinien werden erfüllt
  • Kompaktes Design
  • Einfache Integration in das VRU-Steuerungssystem - kein zusätzliches Steuerungssystem (z. B. durch DCS) erforderlich
  • Detonationssicherung, Druck- und Temperaturkontrolle
  • Überfüllsicherung des Systems
  • Abscheidung von Flüssigkeitsanteilen in den Dämpfen

PDF-Download

BORSIG Membrane Technology GmbH

Membrane processes are standard processes used either as a substitution or in combination with other process steps in many areas of the chemical, petrochemical, oil and gas industries. BORSIG Membrane Technology GmbH offers modern, intelligent solutions for new and existing processes. Taking the highest safety and quality standards into consideration, our membranes, membrane modules and membrane systems ensure operational safety, maximum efficiency and optimum cost effectiveness.